Angela Merkel, unsere Firstlady

Angela Merkel, unsere Firstlady

 

Kann es sein, dass sich bei Frau Merkel die ersten Anzeichen von Altersdemenz bemerkbar machen?

 

Wäre ja wirklich schade um diese hübsche Frau.

Aber, achtet mal auf ihre Körperhaltung schaut euch mal ihre Mimik, ihren Gang, ihre Artikulationen, ihre Aussprache, speziell an Pressekonferenzen und Reden an öffentlichen Auftritten an. Im Netz zu Hauf ersichtlich.

 

Naja, es soll vorkommen, dass an dieser Krankheit auch schon sehr viel jüngere Menschen an dieser Krankheit leiden, zum Teil auch schon in jungen Jahren.

Aber wenn ich Solches an mir naheliegenden und liebgewonnenen Menschen beobachte, dann schrillen bei mir die Alarmglocken.

 

Mit dem Risiko, dass auch ich dieser Krankheit anheimfalle werde, zum Glück jedoch noch nicht so weit bin, erlaube ich mir zum Ausdruck zu bringen, dass es höchste Zeit ist, solche, von dieser heimtückischen, nicht heilbaren Krankheit befallene Menschen von der Schaltzentrale eines Landes oder eines Staates schleunigst zu entfernen, um schlimme Kollateralschäden zu verhindern.

Wenn ich denn einen 96jährigen Helmut, im Vollbesitze seiner geistigen Fähigkeiten mit dem Youngster, wie es der andere Helmut mit seinen 85 Jahren im Rollstuhl ist, vergleiche, dann sprechen solche Tatsachen eine eindeutige Sprache.

Lesen sie weiter auf:

http://www.phantasieundwahrheit.ch/

oder hier

http://www.phantasieundwahrheit.ch/aktuell/neujahrsansprache-von-bunderskanzlerin-merkel.html

Tja, lieber, deutscher Michel, überleg Dir gut, was und wen Du 2017 wählst, es ist Deine Zukunft, die Du (noch) an der Urne mitbestimmen kannst, denn danach kann es vielleicht zu spät sein.

Demnächst geht es weiter, hier…

03.04.2015