Nostalgie aus den 60iger Jahren

„Baustelle“

Nostalgie aus den 60iger Jahren

Schulaufsätze aus meiner Schul- und Jugendzeit

 

 

Die letzten Überbleibsel, die mir aus meiner frühesten Schul-, Jugend- und Studienzeit geblieben sind, sind die Aufsätze, die ich auf Anordnung meiner Lehrer und Professoren schreiben musste. Sie wurden benotet, von sehr schlecht bis sehr gut, naja, ein „GUT“ war damals eigentlich schon ein sehr gut, weil die Latte sehr hoch gesteckt wurde. Von einem Einser, dem heutigen Sechser, konnte ich nur träumen, erreicht habe ich ihn sehr selten.

Dabei ist nicht zu vergessen, damals gab es kein Internet, kein Mobiltelefon, Fernsehen nur beschränkt, und wenn, von nachmittags von 17.00h bis ca 21.00h, ja nicht einmal die riesengrosse Menge an Illustrierten, es gab ganz einfach keine grosse Möglichkeit, in Nachschlagewerken Ideen und Vorlagen zu gewählten oder aufgetragenen Aufgaben herumzustöbern.

Die einzige Möglichkeit, einen brauchbaren Aufsatz, ein lesenswertes Dokument, das zur Notengebung im „Deutschfach“ herangezogen wurde, zu erstellen, hatte man nur insofern, indem man seine Fantasie walten liess und daraus eine „Wunschwelt“ mit der eigenen Vorstellung erschuf.

Die eigene, blühende Fantasie war das „Internet“ meiner Jugendzeit.

Unter dieser Rubrik schwelge ich in der Nostalgie und kann mir bei der Lektüre und vor allem während der Reproduktionen das eine oder andere Mal ein heimliches Lachen nicht verkneifen.

Wohlverstanden, ich mache hier eine Zeitreise in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, also vor etwas mehr als 50 Jahren.

Einige Hinweise auf die Geschichte dieser damaligen Zeit:

Der aktuelle Papst war Johannes XXlll, er berief das zweite Vatikanische Konzil ein, sein Nachfolger, Papst Paul Xl erliess die Enzyklika „Humanae vitae“

Che Cuevara und Fidel Castro haben auf Kuba erfolgreich revolutioniert

Nikita Sergueïevitch Khrouchtchev, der russische Regierungschef stationierte ein riesiges Waffenarsenal auf Kuba

Die USA ist in einen heftigen, aussichtslosen Guerillakrieg in Vietnam involviert

Die UdSSR und die USA liefern sich einen heftigen Wettlauf im Raketenbau und den Flug von Astronauten/Kosmonauten in das Weltall.

John F. Kennedy ist seit 3 Jahren US-Präsident, im Herbst 1963 wurde er auf einer Wahlkampf-Veranstaltung in Dallas ermordet

Der „Kalte Krieg“ und deren Auswirkungen ist in aller Munde und vermitteln uns die Angst eines dritten Weltkriegs

Trotz all dieser Umständen und Widrigkeiten hält das Wirtschaftswunder in den westlichen Staaten an.

Der Mauerbau zwischen Ost- und West Berlin

In Europa wird die EWG(Europäische Wirtschafts-Gemeinschaft) „installiert“

Konrad Adenauer ist deutscher Bundeskanzler

Gegen Ende der 60er Jahre der Aufstand der sog. 68er

Twiggy, das Idol, der Minirock wird salonfähig

Die Hippys (Flowerpower), Woodstock hinterlassen nachhaltige Spuren

Die Pilzköpfe „Beatles“ und deren „verrückte Beat-Musik“ revolutioniert das Musikverständnis

Elvis Presley’s Rock‘n Roll-Hits

Die Automobilbranche baut Autos, noch und nöcher, immer besser, immer stärker, immer grösser

Oswald Kolle wurde bekannt durch seine sexuelle Aufklärung

Die Antibabypille wurde erfunden und verteufelt

Der 6-Tage Krieg in Israel, Moshe Dayan und Golda Meyr, Nasser

Der Einmarsch der Russen in Ungarn und das Flüchtlingselend dort

Hungersnot in Afrika, speziell in Biafra

Marschall Tito war der Machthaber von „Jugoslawien“

Sithu U Thant war Generalsekretär der UNO

Der neue deutsche Schlager, James Last, die Original Oberkrainer, Roy Black, Cornelia Froboess, Freddy Quinn, Tom Jones, Rolling Stones, Bee Gees, Siw Malmquist, Udo Jürgens, Les Sauterelles, die Minstrels, Lale Andersen, Catharina Valente, Lys Assia, Peter Alexander, ach, und noch viele andere

Tja, und so bleibt es dem Leser überlassen, was von all diesem hier Geschrieben  Phantasie und was Wahrheit ist. Ich selbst mit der Meinung, obenerwähntes ist Wahrheit, meine „Werke“ aus dieser Zeit entstanden und sind nicht nur Phantasie, sondern auch viel Wahrheit.

Lesen Sie selbst

Ich wünsche euch viel Unterhaltung beim Lesen

Demnächst mehr.

PS.

Und hier einige musikalische Links

https://www.youtube.com/watch?v=iodWaVmP_Ms

https://www.youtube.com/watch?v=3kNk7-azr6E

https://www.youtube.com/watch?v=n7P38lJdWxM

Herzliche Grüsse und viel Vergnügen wünscht

Artus

23.3.2014

 

Fortsetzung folgt